Tetelbild
topelement
Wir sind eine kleine Gruppe begeisterter Modellbahner, die dieses Hobby in neuen Dimensionen ausüben wollen. Das Kernteam dieser Interessengemeinschaft plant, finanziert und bestimmt die Entwicklung. Für die Anlässe werden gezielt interessierte und erfahrene Modellbahner angefragt mitzumachen, so dass die jeweils kurze Zeit möglichst intensiv genutzt werden kann. 

Hauptsächlich über Weihnachten/Neujahr wird hierfür jeweils ein geeigneter Raum gesucht. Wir hatten aber auch schon die Möglichkeit über mehrere Monate, ja zu Beginn sogar über mehrere Jahre einen Raum als Zwischennutzung verwenden zu können. 

Ging es am Anfang hauptsächlich darum eine möglichst grosse Anlage mit interessanten Streckenverläufen zu erstellen und den von Hand gesteuerten Zügen zu folgen, entwickelte sich unser System mit der Zeit immer weiter. Enge Radien (R1, R2 und R3) fielen weg und wurden durch grosse ersetzt (R4 und R5 und zuletzt immer mehr R9). Normale Weichen wurden an den Rand gedrängt, schlanke Weichen bestimmten die Bahnhofsarchitekturen entlang der Hauptstrecken. 

Mittels Karten im Internet wurden die Gleisverläufe der Bahnhöfe Au/ZH und Wädenswil am Computer nachgestellt und bei Anlässen aufgebaut. Um Züge abzustellen wurde ein Abstellbahnhof auf Module gebaut. Diese wurden mit Gleisbelegtmeldungen ausgestattet und Weichenstrassen programmiert. Die IG finanziert lediglich die Infrastruktur, die Mitglieder erwerben selbst ihr bevorzugtes Rollmaterial. Zusätzlich steuert jeder seine persönlichen Arbeiten bei, wie das Dampfdepot, das Gartenbahndiorama, Helismodule etc. 

Zwei Neuerungen gab es erstmals im Waldeggcenter 2018. Nie zuvor bauten wir eine Anlage auf, welche durch Publikum öffentlich betrachtet werden konnte. Dazu folgten wir nicht mehr einem einzelnen von Hand gesteuerten Zug, sondern steuerten alles von fünf Bahnhöfen aus. Die Begeisterung beim Publikum, wie bei uns, war riesig und wir hoffen, dass es wieder mal möglich sein wird, mit unserem Hobby nicht nur uns, sondern auch anderen Leuten eine Freude zu bereiten. 

Bis zum nächsten Anlass geht die Planung schon wieder weiter. Sollen es noch mehr Bahnhöfe werden, zusätzliche Güteranlagen, ein Containerterminal, Signale und Blockabschnitte oder einfach nur noch viel mehr Gleise? Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie vorbei, wenn der nächste Anlass wieder durchgeführt wird
dummyTetelbild 2Tetelbild 3Tetelbild